Netfonds Hamburg und seine Gesellschaften, Lombardium, Unister, Rip Deal viele weitere Themen in dieser Woche

Nachdem Flugzeugabsturz der Unister Gesellschafter über Slowenien, kommen hier jeden Tag neue Details des abenteuerlichen Geschäftstermins von Thomas Wagner ans Tageslicht. Augenscheinlich ist Thomas Wagner auf einen alten Trick hereingefallen, einen so genannten “RIP Deal”. Hier tauscht man “echtes Geld gegen Falschgeld” um das Mal vereinfacht auszudrücken, wobei das Falschgeld einem untergeschoben wird.

 Genau das soll Thomas Wagner passiert sein. Eingefädelt haben soll den Termin ein ehemaliger führender Banker der DKB. Karsten Dairek K. war über Jahre Chef der DKB Bank Leipzig. Nach seinem Ausscheiden aus der Bank arbeitete K. überwiegend als Finanzierungsvermittler nutzte dabei seine sehr guten Kontakte zu Investoren. Karsten Dairek K. war nach Medienangaben der einzige Teilnehmer des Geschäftstermins der mit dem PKW nach Italien gefahren war. Dadurch ist ihm dann wohl das Schicksal der 4 anderen Beteiligten erspart geblieben. Karsten Dairek K. ist derzeit zu keiner Stellungnahme zu bewegen. Nun, die Staatsanwaltschaft wird jetzt sicherlich viele Fragen an Karsten Dairek K. haben, denn diese versucht derzeit den gesamten Vorgang lückenlos aufzuklären.

Das Unternehmen Netfonds aus Hamburg kannten wir in der Vergangenheit zwar vom Namen her, aber das Unternehmen ist bis dato eigentlich nicht in unseren Focus geraten. das hat sich durch den “Hamburger Pfandhausskandal” verändert, denn auch das Unternehmen Netfonds war wohl einer der größeren Vermittler des Unternehmens Lombardium aus Hamburg. das Unternehmen wird sich sicherlich nun zukünftig dann Regressforderungen von Kunden gengenübersehen.

Wir haben uns in den letzten Wochen das gesamte Unternehmenskonstrukt einmal angeschaut und haben so manchen Punkt gefunden den wir gerne mit Karsten Dümmler diskutiert hätten, denn wir wollen ja möglichst immer  eine “objektive Berichterstattung” gewährleisten. Für Montag der kommenden Woche hatten wir dazu mit Karsten Dümmler einen gemeinsamen Termin in Leipzig vereinbart. Den hat Karsten Dümmler nun abgesagt. Schade, denn nun können wir nur auf Grundlage der Unterlagen berichten die wir recherchiert haben.

   

PRESSEKONTAKT

Diebewertung
Thomas Bremer

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.diebewertung.de
E-Mail : redaktion@diebewertung.de
Telefon: 0163-3532648
Telefax: 0341 – 870 85 85 9