AFA AG: AFA AG und Stiftung Warentest/Finanztest raten zum Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Für die AFA AG zählt die Berufsunfähigkeitsversicherung zu den wichtigsten Vorsorge-Produkten überhaupt. Auch die Finanztest-Redaktion von Stiftung Warentest ist dieser Ansicht. In der aktuellen Ausgabe der Finanztest 07/2014 hat sich die Stiftung Warentest ausführlich mit dem Thema Berufsunfähigkeitsversicherung beschäftigt. Genau wie die AFA AG rät auch die Stiftung Warentest/Finanztest den Verbrauchern, zum Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung. „Ohne diese Absicherung kann im schlimmsten Fall der finanzielle Ruin drohen, da immer mehr Menschen inzwischen auch praktisch keine staatliche Absicherung mehr für den Fall von Berufsunfähigkeit haben“, schreibt Finanztest in der neuesten Ausgabe.

„Das Thema Berufsunfähigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung, denn schon heute scheidet bereits jeder Vierte aus gesundheitlichen Gründen aus seinem erlernten Beruf aus“, weiß Stefan Granel, Vorstand der AFA AG in Berlin zu berichten. AFA AG und Stiftung Warentest/Finanztest weisen seit Jahren immer wieder auf dieses unterschätze Risiko hin und raten den Menschen, frühzeitig eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen.

Die AFA AG ist seit 20 Jahren am Markt und im Gegensatz zu anderen Finanzberatungen keinem Bank- und Versicherungskonzern verpflichtet. Sie hat daher verschiedene Berufsunfähigkeitsversicherungen im Angebot. Welches 
Produkt aus dem Portfolio verschiedenster Gesellschaften ein AFA-System-Unternehmer seinem Kunden empfiehlt, entscheidet daher letztlich dessen Berufsgruppe und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

AFA AG

Lieberoser Straße 7
03046 Cottbus

Email : info@afa-ag.de
AFA AG
Tel : +49/355 381090

Einen Kommentar schreiben.